Black & White

Living on the Razors Edge
Aktuelle Zeit: Fr 24 Nov, 2017 08:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Männer und BL
BeitragVerfasst: Do 26 Okt, 2006 02:08 
Moin!
Ich weiß, es ist ne blöde Frage, aber mich beschäftigt es grad sehr.
Eigentlich glaube ich, mich mit der Krankheit auszukennen, aber ich wurde vor einigen Monaten eines besseren belehrt.
Ich kenne nen Typen, der hat halt die für BL typischen Symptome, von SVV bis hin zu "Beziehungsunfähigkeit" im extremsten Fall. Ich frage mich, ob das was ich gleich beschreibe auch dazu gehört. Dass er BL hat, ist bereits diagnsotiziert, aber er nimmt dies auch gerne als Ausrede für alles. Deswegen will ich wissen, ob das ehrlich "dazu gehört".
Ich schreib die Symptome mal ganz platt runter, sonst würde ich wohl hier den Rahmen sprengen...
Also er hat bereits ne Drogenkarriere hinter sich, hats aber irgendwann geschafft, aus der Szene auszusteigen. Natürlich hat sich die Sucht verlagert, er trinkt oft Alkohol bis zur Besinnungslosigkeit. In diesem Zustand ist er dann nicht mehr er selbst. Er pöbelt rum, droht fremden Menschen mit Schlägen und hat zudem auch in seiner letzten Beziehung die Partnerin verprügelt. Im Nachhinhein behauptet er, dass er sich nicht mehr erinnere, bzw. nur noch Bruchstückhaft. Er hat sich da eine sehr kreative Geschichte zum Ablauf ausgedacht, womit er versucht, seine Taten zu bagatellisieren. So erzählte er, er dächte, sie hätte ihn zuvor am Arm verletzt. Wahr ist, es gab keine Verletzung an seinem Arm.

Wieso erzählt er solche Geschichten? Um sie zurückzugewinnen?

Er hatte die Wochen danach immer mal mehr oder weniger E-Mail-Kontakt zu ihr gehalten und ihr immer wieder erzählt, wie sehr er leide und dass er jämmerlich sei. Die Folge war natürlich, dass sie "weich" wurde, ich schätze, genau das wollte er auch erreichen.

Nun, sie trafen sich einmal seit diesem Vorfall wieder. 2 Tage später kam heraus, dass er wohl seit 10 Jahren liiert sei und diese Beziehung aus Lügen und ständigen Ausreden seinerseits bestand. Er behauptete, die Frau lüge. Erzählt weiterhin, wie wichtig sie (die "aktuelle") ihm sei und wie sehr er sie vermisse und dass er sich anderenfalls umbringen würde, wenn ein möglicher Neustart scheitere.
Eines Nachts drohte er, sich das Leben zu nehmen, wenn sie sich nicht mit ihm träfe. Da sie sich nicht auf die Drohung eingelassen hat, ist es möglich dass er die Drohung wahrmacht. Jedoch wurde er seither bereits mehrfach gesehen, somit war auch das ein reines "DRuckmachen". Seit diesem Vorfall meldet er sich nicht mehr bei ihr, sondern stellt sich tot.
Ist das denn normal? Oder kann man davon ausgehen, dass er ein extremer Fall von BL ist oder sind das möglicherweise eine Art "Psychotische Schübe"? Zwischen den Vorfällen verhielt er sich immer sehr zuvorkommend und man hätte es ihm fast glauben können, dass er sie liebe. Durch diese ganzen Ereignisse wirkt das allerdings mehr als unglaubwürdig. Ich würd gern mal wissen, was andere Betroffene darüber denken/wissen. Wenn (zufällig) einige betroffene Männer von ihren Erfahrungen schreiben würden oder eine Meinung dazu abgeben, wäre das ganz besonders Hilfreich. Ich bin aber natürlich um jede Antwort dankbar!
Ich würde sowohl ihm als auch ihr sehr gerne helfen können, nur weiß ich überhaupt gar nicht, wie ...
Vielen Dank für das Lesen dieses Romans, ist irgendwie länger geworden als geplant;)
Viele Liebe Grüße,
A.
(ps. ich könnte mich natürlich auch registrieren lassen, jedoch bin ich gewillt, mir das auch richtig zu überlegen und nicht zu vorschnell zu handeln...kommt evtl.noch)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 26 Okt, 2006 05:39 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 02 Jun, 2006 08:46
Beiträge: 3666
hallo A

hmm ja das klingt in der tat extrem
und erinnert auch an BL
aber ferndiagnosen sollte man nicht stellen
und was aendert es, ob er BL hat oder nicht
so wie sichs anhoert ist er sowiso nicht bereit sich was einzugestehen
oder zu seinen taten zu stehen geschweige denn das er was aendern moechte
da kannst du leider wenig machen, bzw gar nichts
:(


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 26 Okt, 2006 10:56 
Offline
Admin

Registriert: Mi 03 Mär, 2004 13:05
Beiträge: 11271
hallo amalia,
ich sehe das ähnlich wie mondstein.

es bedarf eigentlich keiner konkreten diagnose um zu sehen, dass dein bekannter schwere störungen hat. nein - "normal" ist das nicht!

ich finde, du solltest genau prüfen, ob du dich auf eine intensivere beziehung einlassen willst (damit meine ich nicht eine paar-beziehung) - beziehungen mit psychisch kranken oder gestörten menschen sind sehr kräftezehrend und immer eher von geben denn von nehmen geprägt.

das klingt hart - ist aber so. du wirst - ähnlich wie ich hier - nur denkanstöße geben können.

_________________
sm101


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 26 Okt, 2006 11:41 
Guten Morgen!
Vielen Dank erst einmal für die Antworten!
Ich neige manchmal dazu, zu pauschalisieren und denke schnell mal, dass ALLE Männer, die BL haben so sind. Dass man keine Ferndiagnosen stellen kann, weiß ich eigentlich.
Hab ihm auch schon gesagt, dass er eine Therapie machen sollte, jedoch ist er leider nicht dazu bereit. Ich weiß irgendwie gar nicht, was ich machen kann, um ihm zu helfen, scheinbar ist das wohl auch gar nicht möglich. Das Schwierige ist, dass er ansonsten absolut nett sein kann und bis vor 4 Monaten war er auch nie so extrem gewesen. Das passierte erst durch die letzte Beziehung, offenbar hat die irgendwas in ihm ausgelöst. Ich hatte irgendwie gehofft, dass ich da was machen könnte, da seine "kranken" Verhaltensweisen noch so frisch sind.
Ehrlich gesagt weiß ich überhaupt gar nicht, wie ich mit ihm umgehen soll, ich möchte natürlich nicht, dass mir das gleiche widerfährt, wie seiner letzten Freundin. Nur bin ich auch unsicher, ob er mich eventuell ebenfalls belügt. Derzeit habe ich ohnehin nur sporadisch Kontakt zu ihm, hab seit Wochen nichts weiter von ihm gehört. Ich würde nur zu gerne wissen, wieso er manchmal so ist, ich würde ihn gerne verstehen lernen, jedoch kann ich das irgendwie nicht, so sehr ich mich auch darum bemühe.
Viele Grüße,
A


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 26 Okt, 2006 15:24 
Offline
Offene Seele
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Feb, 2005 03:39
Beiträge: 3435
.....so manch ein " Arsch ....." glaubt mit der Diagnose BL wären all seine Schandtaten irgendwie eher entschuldbar - sein Alk, seine Prolgehabe, seine Ausratser , Übergriffe, gewalt, seine SVV, sein asoziales Benehmen und was weiss ich noch alles... - aber ganz gleich ob er ADS hat oder Alkoholiker ist oder Paranoid oder BL hat ... - oder nichts von all dem

...es bleibt dennoch der Fakt, dass du nur das beurteilen kannst, was du von ihm weisst , siehst, hörst und fühlst.... - und das klingt jedes für sich schon mal nicht gut - und alles zusammengenommen erst gar nicht gut , - ob mit oder ohne BL... denn im Grunde, was macht das für einen Unterschied ?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 26 Okt, 2006 16:24 
Offline
Admin

Registriert: Mi 03 Mär, 2004 13:05
Beiträge: 11271
Amalia hat geschrieben:
Ich würde nur zu gerne wissen, wieso er manchmal so ist, ich würde ihn gerne verstehen lernen, jedoch kann ich das irgendwie nicht, so sehr ich mich auch darum bemühe.
Viele Grüße,
A


verstehen lernen ... dazu gehört auseinandersetzung. wenn die nicht gleichberechtigt stattfindet, amalia - dann wirst du nie verstehen können - so sehr du dazu bereit bist oder dich bemühst. dein gegenüber muss auch verstanden werden WOLLEN, sich erklären können, ehrlich sein.

verstehst du, wie ich das meine?

_________________
sm101


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de